Hennemann hält nach: Verschwörungstheoretiker

Demokratie lebt von Dialog und der Diskussion – basierend auf Fakten, nicht aber auf wirren Lügen, findet Lars Hennemann. Der Chefredakteur macht in seiner Kolumne klar: Wer sich im Netz als Verschwörungstheoretiker oder Verfechter extremer Ideologien outet, wie „Bembel with care“ – Gründer Benedikt Kuhn es getan hat, der steckt sich aus freien Stücken in eine Schublade, aus der er nicht mehr rauskommt.
Darmstadt & Südhessen
|
11.05.2020 18:32
|
7 Min.
Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?