Roeinghs Ratschlag: Wo bleibt Europa?

Nach der nationalen Nabelschau in der Coronakrise muss sich die Politik dringend wieder auf Europa konzentrieren. Damit die EU nicht im Konflikt zwischen China und den USA zermahlen wird, kommentiert Friedrich Roeingh - und macht vier Vorschläge.
Mainz & Rheinhessen
|
08.05.2020 16:31
|
3 Min.
Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?