Lesbos: Sorge vor Coronavirus in Flüchtlingscamps

Mehr als 20.000 Menschen leben im Flüchtlingscamp Moria auf Lesbos. Noch gibt es keinen Corona-Fall, doch Helfer rechnen fest damit. Der Mainzer Arzt Gerhard Trabert sagt: „Das wird eine Katastrophe.“
Mainz & Rheinhessen
|
02.04.2020 19:56
|
1 Min.
Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?