4000 Liter Desinfektionsmittel für Krankenhäuser

Dank des Wiesbadener Sekt- und Spirituosenunternehmens Henkell Freixenet, die 50.000 Liter reinen Alkohol gespendet haben, können die Mitarbeiter der Aumeas-Apothekengrupppe neues Hände-Desinfektionsmittel herstellen und an Krankenhäuser in Wiesbaden ausliefern.
Wiesbaden & Rheingau/Taunus
|
31.03.2020 13:48
|
1 Min.
Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?