Roeinghs Ratschlag zur Gutenberg als Wahlkampfthema

In Mainz ist das Ende des (Kommunal)Wahlkampfs der Anfang des (Oberbürgermeister)Wahlkampfs. Und das erste Opfer dieses Doppelwahlkampfes ist schon jetzt Johannes Gutenberg – ein Trauerspiel in zwei Akten beklagt Friedrich Roeingh.
Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?