Roeinghs Ratschlag zur Gutenberg als Wahlkampfthema

In Mainz ist das Ende des (Kommunal)Wahlkampfs der Anfang des (Oberbürgermeister)Wahlkampfs. Und das erste Opfer dieses Doppelwahlkampfes ist schon jetzt Johannes Gutenberg – ein Trauerspiel in zwei Akten beklagt Friedrich Roeingh.
Mainz & Rheinhessen
|
24.05.2019 18:29
|
3 Min.
Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?