Oppenheim: Handyhüllen aus Plastikschrott

Milan von dem Bussche (15) und Paul Nehme (16) vom Katharinengymnasium tüfteln in ihrer Garage an einem neuen Geschäftsmodell. Sie schreddern Plastikmüll und basteln daraus mit ihrem 3D-Drucker neue Handyhüllen. Mit ihrem Businessplan liegen sie beim Bundeswettbewerb „Jugend gründet“ im Spitzenfeld.
Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?