Was sollte in die Alte Post?

Seit Anfang der 1990er Jahre steht die Alte Post leer. Das einst schöne Sandsteingebäude aus dem Jahr 1863 verfällt immer mehr. Die Stadt Gießen möchte endlich etwas unternehmen und bereitet ein Enteignungsverfahren vor. Das Ergebnis eines Gutachtens wird darüber entscheiden, ob es dazu kommt. Sollte dies der Fall sein, steht aber noch nicht fest, was anschließend aus dem Gebäude werden soll. Der Anzeiger fragte Gießener Bürger, wie sie zu einem Enteignungsverfahren stehen und vor allem, was sie sich für die Alte Post wünschen.
Gießen & Mittelhessen
|
03.10.2018 03:16
|
1 Min.
Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?